Rechtsanwalt René Iven

02129 5678678 info@ra-iven.de 24H-SOFORTHILFE

Rechtsanwalt Iven

Zur vorzeitigen Beendigung einer eBay-Auktion

Vorzeitige Beendigung einer eBay-Auktion

Jedem eBay-Bieter dürfte die Nachricht bekannt sein: "Ihr Gebot wurde gestrichen/zurückgezogen". Besonders ärgerlich, wenn der Bieter bis dahin das höchste Angebot abgegeben hat. Hier erfahren Sie, welche Rechte Sie als Höchstbietender haben.

Hier klicken für Inhaltsübersicht

Zulässiger Grund erforderlich

Nach der BGH-Rechtsprechung steht fest, dass eBay-Angebote nicht ohne zulässigen Grund vorzeitig beendet werden dürfen. Der BGH stützt sich dabei auf die eBay-AGB, die unter § 6 Nr. 2 und 6 bestimmen, dass Verkäufer eBay-Angebote nur vorzeitig abbrechen dürfen, wenn sie hierzu berechtigt sind. Rechtlich stehen eBay-Angebote unter dem Vorbehalt der berechtigten Rücknahme (BGH, Urt. v. 08.01.2014; Az. VIII ZR 63/13).

Wirksamer Kaufvertrag

Wird ein eBay-Angebot ohne zulässigen Grund vorzeitig beendet, kommt ein wirksamer Kaufvertrag zwischen Anbieter und dem Höchstbietendem zustande. Dies gilt auch dann, wenn zwischen dem Mindestgebot und dem Wert der Kaufsache ein grobes Missverhältnis vorliegt (BGH, Urt. v. 12.11.2014; Az. VIII ZR 42/14).

Ausnahme: Mindestpreis und Vorbehalt

Kein Kaufvertrag kommt wohl zustande, wenn der Verkäufer einen Mindestpreis einstellt, die Auktion jedoch vor Erreichen dieses Mindestpreises abbricht (AG Neuwied, Urt. v. 08.07.2013; Az. 42 C 430/13). Nach Ansicht des OLG Düsseldorf ist der Anbieter zudem berechtigt, sich in der eBay-Auktion einen anderweitigen Verkauf des Artikels vor Auktionsende vorzubehalten (OLG Düsseldorf, Urt. v. 11.10.2013; I-22 U 54/13). Für die Wirksamkeit eines Vorbehalts dürfte es keine Rolle spielen, dass ein solcher gegen die eBay-AGB verstößt (BGH, Urt. v. 15.02.2017; Az. VIII ZR 59/16).

Was ist ein zulässiger Grund?

Die eBay-Informationseite nennt als zulässigen Grund

  • den schuldlosen Verlust der Kaufsache,
  • die schuldlose Beschädigung der Kaufsache,
  • einen wesentlichen Fehler bei der Beschreibung des Artikels,
  • den Irrtum bei Eingabe des Start- oder Mindestpreises
    (OLG Hamm, Urt. v. 04.11.2013, Az. 2 U 94/13).

Weitere Gründe aus der Rechtsprechung

Darüber hinaus hat der BGH entschieden, dass der Verkäufer zum Abbruch der Auktion berechtigt ist, wenn der Gegenstand gestohlen wird (BGH, Urt. v. 08.06.2011; Az. VIII ZR 305/10). Nach Ansicht mehrerer Landgerichte soll ein Abbruch auch dann möglich sein, wenn sich nach Auktionsbeginn ein unverschuldeter Mangel an der Kaufsache herausstellt (LG Bochum, Urt. v. 18.12.2012; Az. 9 S 166/12).

Was ist kein zulässiger Grund?

Nicht zulässig ist ein Auktionsabbruch, wenn der Verkäufer den Artikel anderweitig verkauft oder verschenkt hat. Oft berufen sich Verkäufer auf eine 12-Stunden-Regelung von eBay, die es dem Anbieter erlauben soll, Auktionen ohne Grund vor Ablauf von 12 Stunden abzubrechen. Auch diesem Argument hat der BGH zwischenzeitlich einen Riegel vorgeschoben (BGH, Urt. v. 10.12.2014; Az. VIII ZR 90/14).

Einwand des Rechtsmissbrauchs

In der Praxis unterstellen Anbieter dem Höchstbietenden oft unseriöses Handeln und damit Rechtsmissbrauch. Dies dürfte jedoch in den seltensten Fällen erfolgreich sein. Den Einwand des Rechtsmissbrauchs hat der BGH bisher nur in einem Fall eines erwiesenen eBay-Abbruchjägers gelten lassen (BGH, Urt. v. 24.08.2016; Az. VIII ZR 182/15).

eBay-Abbruchjäger

Abbruchjäger verstecken sich im Regelfall hinter mehreren Accounts und E-Mail-Adressen und lassen auch durch ihr sonstiges Verhalten den Rückschluss zu, nur auf den Schadensersatz nach Auktionsabbrüchen zu spekulieren. 370 Gebotsrücknahmen binnen 6 Monaten durch den Höchstbieter sollen hierfür demgegenüber noch nicht ausreichen (BGH, Urt. v. 23.09.2015; Az. VIII ZR 284/14).

Lieferung und Schadensersatz

Es wird immer vorkommen, dass Anbieter ihre Angebote ohne zulässigen Grund vorzeitig abbrechen. Meist ist die Ware bereits vor Auktionsablauf verkauft worden. Oder der Anbieter befürchtet einfach, dass der kalkulierte Preis nicht erreicht werden könnte. Höchstbietende können in diesen Fällen häufig ein echtes "Schnäppchen" machen.

Weigert sich der Anbieter zur Lieferung der Ware, kommen vor allen Dingen Schadensersatzansprüche in Betracht. Was Sie als Höchstbietender tun können, wenn ein eBay-Angebot vorzeitig abgebrochen wird.

Urteile zum Thema "Vorzeitige Beendigung einer eBay-Auktion" finden Sie in unserer Urteilsdatenbank . Eine Auktion, auf die Sie als Höchstbietender geboten haben, wurde vorzeitig abgebrochen? Wie Sie reagieren sollten.

Seit 2007 ist Rechtsanwalt Iven mit seinem Team als Einzelanwalt in den Rechtsgebieten des Internetrechts , Mietrechts , Arbeitsrechts und Verkehrsrechts tätig.

Sie benötigen anwaltliche Beratung? Kontaktieren Sie uns: 02129 5678678 oder info@ra-iven.de. Oder nutzen Sie unseren Online-Service:


Rechtsanwalt Iven    von Rechtsanwalt René Iven
u.a. spezialisiert auf Ebayrecht & Vertragsrecht, letzte Aktualisierung: 08.03.2017

Kommentare

Kommentar von Christian W. vom 22.01.2015:
Eine Frage, die sich mir immer wieder stellt, ist, ob die Begründung, die bei Ebay angezeigt wird, irgendeinen Einfluss auf die Sachlage hat. Es gibt ja u.a. die Anzeige "...Fehler bei der Beschreibung" oder "Artikel zwischenzeitlich beschädigt". Dies sind alles zulässige Gründe....meist jedoch (gerade wieder) wird nur angegeben "...weil der Artikel nicht mehr verfügbar ist". Dieses öminöse "nicht mehr verfügbar" kann nun durchaus mehrere Gründe haben. Jedoch geht daraus nicht hervor, ob dies unverschuldet geschehen ist. Welche Möglichkeiten bieten sich dem interessierten Bieter (das beim Abbruch abgegebene Höchstgebot natürlich vorausgesetzt)?

Kommentar von RA Iven vom 28.01.2015:
In der Praxis ist das tatsächlich ein Problem. Letztlich können Sie nur den Käufer persönlich anschreiben und versuchen, ihm den Grund für den vorzeitigen Abbruch der Auktion "zu entlocken".

Kommentieren Sie diesen Beitrag





  • 11

    Mai
    Der Verkäufer liefert nicht?
  • Bestellungen über eBay, Webshops & Co. sind einfach und bequem. Ärgerlich wird es, wenn Sie die Ware bereits bezahlt, die Ware aber nicht [...] mehr

  • 08

    Mär
    Internetkauf: Urteilsdatenbank
  • Internetkäufe sind häufig Gegenstand gerichtlicher Streitigkeiten. Nachfolgend einige aktuelle Urteile rund um den Internetkauf. [...] mehr