Rechtsanwalt René Iven

02129 5678678 info@ra-iven.de 24H-SOFORTHILFE

Rechtsanwalt Iven

Wenn die gelieferte Ware mangelhaft ist

EBAY, Onlineshops & Co.

Bestellungen über eBay, Webshops & Co. sind einfach und bequem. Oft ist die Lieferung aber beschädigt oder aus anderen Gründen mangelhaft. Was Sie in diesem Fall tun können (inkl. Musterbrief zum Download ).

Hier klicken für Inhaltsübersicht

Wann ist eine Lieferung mangelhaft?

Eine Lieferung ist mangelhaft, wenn sie bei Zustellung nicht die vereinbarte Beschaffenheit hat. Fehlt es an einer Vereinbarung, ist die übliche Beschaffenheit maßgeblich (§ 434 BGB). Ist die Ware beschädigt oder defekt, kann im Regelfall von einem Mangel ausgegangen werden.

Infos zum Neuwagenkauf erhalten Sie hier . Infos zum Gebrauchtwagenkauf finden Sie hier .

Praxistipp: Schriftlich festhalten

Sie sollten als Käufer immer darauf achten, dass die Eigenschaften, die Ihnen wichtig sind, schriftlich festgehalten werden.

Beweiserleichterung für Verbraucher

Für Verbraucher gilt bei Kaufverträgen mit Unternehmern eine Sonderregelung: Tritt der Mangel innerhalb von 6 Monaten nach Lieferung auf, wird gesetzlich vermutet, dass die Ware schon im Zeitpunkt der Zustellung mangelhaft war (§ 476 BGB).

Der Käufer muss nur beweisen, dass innerhalb von 6 Monaten nach Lieferung bzw. Übergabe ein Mangel aufgetreten ist. Er muss weder die Ursache des Mangels noch die Verantwortlichkeit des Verkäufers nachweisen (BGH, Urt. v. 12.10.2016; Az. VIII ZR 103/15).

Was Sie bei einem Mangel tun können

Ist der Verkäufer ein gewerblicher Händler, können Sie die Bestellung jederzeit widerrufen. Nicht immer ist das aber empfehlenswert. Insbesondere bei echten "Schnäppchen" sollten Sie auf eine Nacherfüllung bestehen. Außerdem müssen Sie damit rechnen, dass der Verkäufer Ihnen die Rücksendekosten in Rechnung stellt. Bei Käufen von Privat oder als Unternehmer gibt es im Übrigen kein Widerrufsrecht.

Haben Sie noch ein Interesse an einer mangelfreien Lieferung, können Sie vom Verkäufer die Nacherfüllung in Form einer Neulieferung oder Mängelbeseitigung innerhalb einer angemessenen Frist verlangen. Mit wenigen Klicks können Sie ein Musterschreiben im PDF-Format erstellen und downloaden. Kostenlos und unverbindlich. Sie müssen nur die Musterdaten ersetzen und den Brief an den Verkäufer übersenden.

Praxistipp: Nicht zu früh zurücktreten

Wenn wir betroffene Käufer beraten, müssen wir leider oft feststellen, dass allzu schnell das Geld zurück verlangt wird. Die Rückerstattung des Kaufpreises setzt immer den Rücktritt vom Kaufvertrag voraus, an den das Gesetz jedoch Bedingungen stellt, u.a. eine angemessene Fristsetzung zur Nacherfüllung.

Der Verkäufer verweigert die Nacherfüllung?

Reagiert der Verkäufer auf die Mahnung nicht oder verweigert er die Nacherfüllung, können Sie vom Kaufvertrag zurücktreten, den Kaufpreis zurück verlangen und ggf. Schadensersatz wegen Nichterfüllung geltend machen. Gerne können Sie uns mit der umfassenden Prüfung und Vertretung beauftragen. Wir prüfen u.a., was Sie vom Verkäufer verlangen können und setzen Ihre berechtigten Ansprüche - nötigenfalls gerichtlich - durch.

Wer trägt die Anwaltskosten?

Sollten Sie den Verkäufer bereits angemahnt haben, ist der Verkäufer zur Erstattung unserer Kosten verpflichtet. Sollten Sie rechtsschutzversichert sein, werden unsere Kosten im Regelfall von Ihrer Versicherung übernommen. Mit unserem interaktiven Kostenrechner können Sie die gesetzlichen Anwalts- und Gerichtskosten kalkulieren.

Der Käufer zahlt nicht? Der Verkäufer liefert nicht?

Seit 2007 ist Rechtsanwalt Iven mit seinem Team als Einzelanwalt in den Rechtsgebieten des Internetrechts , Mietrechts , Arbeitsrechts und Verkehrsrechts tätig.

Sie benötigen anwaltliche Beratung? Kontaktieren Sie uns: 02129 5678678 oder info@ra-iven.de. Oder nutzen Sie unseren Online-Service:


Rechtsanwalt Iven    von Rechtsanwalt René Iven
u.a. spezialisiert auf Ebayrecht & Vertragsrecht, letzte Aktualisierung: 26.10.2016

Kommentare

Noch kein Kommentar veröffentlicht.

Kommentieren Sie diesen Beitrag



  • 11

    Mai
    Der Verkäufer liefert nicht?
  • Bestellungen über eBay, Webshops & Co. sind einfach und bequem. Ärgerlich wird es, wenn Sie die Ware bereits bezahlt, die Ware aber nicht [...] mehr

  • 08

    Mär
    Internetkauf: Urteilsdatenbank
  • Internetkäufe sind häufig Gegenstand gerichtlicher Streitigkeiten. Nachfolgend einige aktuelle Urteile rund um den Internetkauf. [...] mehr


  • 20

    Okt
    Der Käufer zahlt nicht?
  • Bestellungen über eBay, Webshops & Co. sind einfach und bequem. Ärgerlich wird es, wenn der Käufer den Kaufpreis nicht zahlt. Was Sie tun [...] mehr