Rechtsanwalt René Iven

02129 5678678 info@ra-iven.de 24H-SOFORTHILFE

Rechtsanwalt Iven

Mietrechtliche Kündigungsgründe

Mietkündigung

Häufigster Streitfall zwischen Mieter und Vermieter ist die Kündigung des Mietverhältnisses. Nachfolgend einige Kündigungsgründe aus der Rechtsprechung.

Allgemeine Infos zum Thema "Mietkündigung" erhalten Sie hier.

Offene oder unpünktliche Zahlungen

LG Berlin: Die Erklärung eines Job-Centers, die Mietschulden eines Mieters "nach aktuellem Stand" zu übernehmen, stellt keine ausreichende [...] (LG Berlin, Beschl. v. 10.01.2017; Az. 67 S 408/16).

BGH: Auch ältere Mietrückstände können eine fristlose Kündigung rechtfertigen. Die Vorschrift des § 314 Abs. 3 BGB findet keine Anwendung [...] (BGH, Urt. v. 13.07.2016; Az. VIII ZR 296/15).

LG Berlin: Einem Mieter kann auch dann wegen Zahlungsverzugs gekündigt werden, wenn seine finanzielle Notlage auf außergewöhnliche persönliche und [...] (LG Berlin, Beschl. v. 22.01.2016; Az. 65 S 442/15).

AG Augsburg: Macht ein Vermieter von einer Einzugsermächtigung für die Miete keinen Gebrauch und kommt der Mieter dadurch in Verzug mit der Mietzahlung, [...] (AG Augsburg, Urt. v. 23.12.2015; Az. 74 C 2594/15).

LG Berlin: Zahlt ein Mieter nicht den Nachzahlungsbetrag aus einer Betriebskostenabrechnung, kann der Vermieter das Mietverhältnis kündigen [...] (LG Berlin, Urt. v. 24.11.2015; Az. 63 S 158/15).

LG Berlin: Nachzahlungen aus Betriebskostenabrechnungen sind bei der Berechnung des gemäß § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB zur fristlosen Kündigung des Mieters [...] (LG Berlin, Urt. v. 20.02.2015; Az. 63 S 202/14).

LG Berlin: Zahlt der Mieter nach erfolgter Abmahnung wegen mehrerer unpünktlicher Mietzahlungen eine weitere Miete verspätet, ist eine ordentliche [...] (LG Berlin, Urt. v. 21.11.2014; Az. 63 S 80/14).

LG Berlin: Nur eine weitere kurzzeitige unpünktliche Zahlung rechtfertigt nicht automatisch die Kündigung des Mieters, auch wenn der Vermieter den [...] (LG Berlin, Urt. v. 16.09.2014; 63 S 322/13).

BGH: Auch eine einmalige unpünktliche Zahlung kann die fristlose Kündigung des Mieters rechtfertigen, wenn der Vermieter den Mieter bereits zuvor [...] (BGH, Urt. v. 11.01.2006; Az. VIII ZR 364/04).

Weiter- oder Untervermietung

Weitere Infos zur Untervermietung finden Sie hier.

LG Berlin: Einer Kündigung wegen unberechtigter Vermietung über Airbnb muss zunächst eine erfolglose Abmahnung vorausgehen [...] (LG Berlin, Beschl. v. 27.07.2016; Az. 67 S 154/16).

LG Berlin: Ist es den Mietern einer Wohnung erlaubt, diese unterzuvermieten, rechtfertigt dies keine Überlassung der Wohnung an Feriengäste durch den [...] (LG Berlin, Urt. v. 04.11.2015; Az. 65 S 318/15).

AG München: Die mieterseitige Überlassung einer Wohnung an "Medizintouristen" aus dem arabischen Raum ohne Zustimmung des Vermieters berechtigt den [...] (AG München, Urt. v. 29.09.2015; Az. 432 C 8687/15).

LG Berlin: Ist eine befristete Untermieterlaubnis abgelaufen, kann der Vermieter das Mietverhältnis bei fortgesetzter Untervermietung und erfolgloser [...] (LG Berlin, Urt. v. 09.04.2015; Az. 67 S 28/15).

LG Berlin: Die fristlose Kündigung eines Mieters, der seine Wohnung trotz vorheriger Abmahnung durch den Vermieter über Airbnb zur Weitervermietung [...] (LG Berlin, Beschl. v. 03.02.2015; Az. 67 T 29/15).

BGH: Die Weiter- oder Untervermietung an Touristen ohne Zustimmung des Vermieters nach erfolgloser Abmahnung ist ein Kündigungsgrund. Die [...] (BGH, Urt. v. 08.01.2014; Az. VIII ZR 210/13).

Beleidigung und Bedrohung

LG Dresden: Erstattet der Mieter gegen den Vermieter mehrere unberechtigte Strafanzeigen, kann der Vermieter den Mieter außerordentlich fristlos [...] (LG Dresden, Urt. v. 21.12.2016; Az. 4 S 304/16).

AG München: Mieterin verbreitet die unwahre Behauptung, dass der Vermieter sie sexuell belästigt habe und geldgierig sei. Nach Ansicht des AG München [...] (AG München, Urt. v. 19.03.2015; Az. 412 C 29251/14).

LG München: Beleidigung des Vermieters mit "Fette Kaugummi-Drecksau" und "Dreckige Schweine-Drecksau" sowie entsprechender Drohgebärde rechtfertigt die [...] (LG München, Beschl. v. 13.01.2015; Az. 14 S 24161/14).

AG Köln: Bedroht der Mieter den Hausmeister des Vermieters, ist eine fristlose Kündigung des Mietverhältnisses berechtigt [...] (AG Köln, Urt. v. 21.11.2014; Az. 208 C 151/14).

AG Brandenburg: Beleidigt ein Mieter die Mitmieter benachbarter Gebäude, stellt dies noch keinen Kündigungsgrund dar [...] (AG Brandenburg, Urt. v. 06.06.2014; Az. 35 C 92/13).

Gewerbliche Nutzung

OLG Düsseldorf: Einmaliger Bierverkauf entgegen mietvertraglicher Untersagung rechtfertigt keine fristlose Kündigung eines gewerblichen Mieters [...] (OLG Düsseldorf, Urt. v. 13.01.2015; Az. 10 U 184/14).

BGH: Die Nutzung einer Wohnung zu gewerblichen Zwecken auch ohne konkrete Störung rechtfertigt eine ordentliche Kündigung [...] (BGH, Beschl. v. 31.07.2013; Az. VIII ZR 149/13).

BGH: Hat ein Mieter, der nach dem Tod des vorherigen Mieters nach § 563 BGB in das Mietverhältnis eintritt, in der Mietwohnung mehrere Jahre ohne [...] (BGH, Urt. v. 10.04.2013; Az. VIII ZR 213/12).

Lärm

LG Hannover: Auch sozialadäquater Kinderlärm kann in einem Mehrfamilienhaus eine fristlose Kündigung des Mieters rechtfertigen [...] (LG Hannover, Beschl. v. 04.03.2015; Az. 19 S 88/14).

Hygiene und Geruchsbelästigung

LG Berlin: Ein Kakerlakenbefall aufgrund von Verschmutzungen in der Wohnung rechtfertigt weder die fristlose noch die ordentliche Kündigung durch den [...] (LG Berlin, Urt. v. 24.06.2015, Az. 65 S 148/15).

BGH: Eine Geruchsbelästigung der Mitmieter durch Zigarettenrauch, die ein Mieter durch einfache und zumutbare Maßnahmen verhindern kann, kann im [...] (BGH, Urt. v. 18.02.2015; Az. VIII ZR 186/14).

Haustierhaltung

AG Berlin-Spandau: Wer als Mieter auch noch nach erfolgter Abmahnung mehrere Igel monatelang in der Mietwohnung hält, kann fristlos gekündigt werden [...] (AG Berlin-Spandau, Urt. v. 11.11.2014; Az. 12 C 133/14).

Vereinfachtes Kündigungsrecht

LG Köln: Dem Vermieter steht kein vereinfachtes Kündigungsrecht zu, wenn es sich bei dem Gebäude, das von ihm und seinem Mieter bewohnt wird, um [...] (LG Köln, Urt. v. 23.04.2015; Az. 1 S 231/14).

Kündigung durch Gewerberaummieter

OLG Braunschweig: Auch bei einer Gesundheitsgefährdung durch eine leistungsschwache Heizung kann ein Gewerberaummieter nur dann fristlos kündigen, wenn er dem [...] (OLG Braunschweig, Urteil v. 17.09.2015; Az. 9 U 196/14).

Sonstiges vertragswidriges Verhalten

LG Berlin: Entnimmt ein Mieter unerlaubt Strom aus dem Treppenhaus, rechtfertigt dies keine Kündigung, wenn sich der Vermieter zur Wiederherstellung [...] (LG Berlin, Urt. v. 19.07.2016; Az. 18 S 330/15).

LG Berlin: Die fristlose Kündigung eines Mieters, der zu Unrecht eine Vertragsstrafe für verzögerte Instandsetzungsarbeiten fordert, ist unwirksam [...] (LG Berlin, Urt. v. 17.03.2016, Az. 65 S 289/15).

LG München: Weigert sich der Mieter, Modernisierungsarbeiten entgegen einer im Rahmen eines Prozessvergleichs übernommenen Pflicht zu dulden, [...] (LG München, Urt. v. 11.11.2015; Az. 14 S 4128/15).

AG München: Eine falsche Selbstauskunft berechtigt zur fristlosen Kündigung [...] (AG München, Urt. v. 30.10.2015; Az. 411 C 26176/14).

BGH: Verweigert der Mieter Handwerkern des Vermieters zur Durchführung notwendiger baulicher Maßnahmen den Zutritt zur Wohnung, droht ihm die [...] (BGH, Urt. v. 15.04.2015, Az. VIII ZR 281/13).

AG München: Ein gewalttätiger Angriff des Mieters auf einen Mitmieter, durch den dieser verletzt wird, rechtfertigt eine außerordentliche Kündigung [...] (AG München, Urt. v. 18.11.2014; Az. 425 C 16113/14).

AG Offenbach: Das unerlaubte Parken des Mieters auf dem Grundstück des Vermieters ist zumindest dann kein Kündigungsgrund, wenn der Vermieter das Parken [...] (AG Offenbach, Beschl. v. 04.12.2013; Az. 37 C 180/13).

BGH: Eine fristlose Kündigung des Vermieters ist nach einer Mängelanzeige des Mieters wegen Schimmelbefalls wirksam, wenn nach der Minderung [...] (BGH, Urt. v. 11.07.2012; Az. VIII ZR 138/11).

Härtegründe

BGH: Beruft sich ein gekündigter Mieter auf drohende schwerwiegende Gesundheitsbeeinträchtigungen, um die Fortsetzung des Mietverhältnisses zu [...] (BGH, Urt. v. 15.03.2017; Az. VIII ZR 270/15).

Seit 2007 ist Rechtsanwalt Iven mit seinem Team als Einzelanwalt in den Rechtsgebieten des Internetrechts , Mietrechts , Arbeitsrechts und Verkehrsrechts tätig.

Sie benötigen anwaltliche Beratung? Kontaktieren Sie uns: 02129 5678678 oder info@ra-iven.de. Oder nutzen Sie unseren Online-Service:


Rechtsanwalt Iven    von Rechtsanwalt René Iven
u.a. spezialisiert auf Mietkuendigung & Vertragsrecht, letzte Aktualisierung: 22.03.2017

Kommentare

Noch kein Kommentar veröffentlicht.

Kommentieren Sie diesen Beitrag





  • 02

    Mai
    Infos zur Kündigung von Wohnraum
  • Häufigster Streitfall zwischen Mieter und Vermieter ist die Kündigung von Wohnraum. Nachfolgend einige allgemeine Infos zur mietrechtlichen [...] mehr