Rechtsanwalt René Iven

02129 5678678 info@ra-iven.de 24H-SOFORTHILFE

Rechtsanwalt Iven

Wohnungsschlüssel: Was Mieter wissen sollten

Wohnungsschlüssel

Nachfolgend ein Überblick über bekannte Rechtsprobleme rund um den Wohnungsschlüssel.

Hier klicken für Inhaltsübersicht

Kein Einbehaltungsrecht des Vermieters

Der Vermieter ist verpflichtet, sämtliche Schlüssel der Wohnung an den Mieter zu übergeben. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Mieter ausdrücklich einverstanden ist, dass der Vermieter einen Schlüssel für Notfälle für sich behält.

Sollte der Mieter herausfinden, dass der Vermieter gegen seinen Willen einen Schlüssel behalten hat und sich dieser zur Herausgabe weiter weigert, darf der Mieter das Schloss auf Kosten des Vermieters austauschen (AG Köln, Urt. v. 18.02.1994; Az. 217 C 483/93).

Rechtsfolgen bei Schlüsselverlust

Verliert der Mieter schuldhaft seinen Wohnungsschlüssel, ist er dem Vermieter grundsätzlich zum Schadensersatz verpflichtet (BGH, Urt. v. 05.03.2014; Az. VIII ZR 205/13). Gehört der Schlüssel zu einer Schließanlage, kann die Schadensersatzpflicht des Mieters auch die Kosten des Austauschs der Schließanlage erfassen, wenn der Austausch aus Sicherheitsgründen erforderlich erscheint. Dies ist z.B. der Fall, wenn eine Verwendung durch Unbefugte nicht auszuschließen ist.

Nach Auffassung des BGH kommt eine Ersatzpflicht allerdings nur dann in Betracht, wenn die Schließanlage tatsächlich ausgetauscht worden ist (BGH, Urt. v. 05.03.2014; Az. VIII ZR 205/13).

Urteile zum Thema "Wohnungsschlüssel" finden Sie in unserer Urteilsdatenbank .

Seit 2007 ist Rechtsanwalt Iven mit seinem Team als Einzelanwalt in den Rechtsgebieten des Internetrechts , Mietrechts , Arbeitsrechts und Verkehrsrechts tätig.

Sie benötigen anwaltliche Beratung? Kontaktieren Sie uns: 02129 5678678 oder info@ra-iven.de. Oder nutzen Sie unseren Online-Service:


Rechtsanwalt Iven    von Rechtsanwalt René Iven
u.a. spezialisiert auf Mietrecht & Vertragsrecht, letzte Aktualisierung: 24.07.2014

Kommentare

Noch kein Kommentar veröffentlicht.

Kommentieren Sie diesen Beitrag