Rechtsanwalt René Iven

0212 6812997 info@ra-iven.de 24H-SOFORTHILFE

Rechtsanwalt Iven

BAG, Urt. v. 22.10.2015; Az 8 AZR 384/14

BAG: Unterlässt ein öffentlicher Arbeitgeber, einen schwerbehinderten Bewerber zum Vorstellungsgespräch einzuladen, kann hierin eine unmittelbare Benachteiligung wegen der Behinderung liegen, wenn der Arbeitgeber von der Behinderung Kenntnis erlangt hat (BAG, Urt. v. 22.10.2015; Az 8 AZR 384/14).

Ob der Bewerber für die Arbeitsstelle objektiv geeignet sein muss, hat das BAG hierbei ausdrücklich offen gelassen.

Weitere Urteile zum Thema "Diskriminierung im Arbeitsrecht" finden Sie in unserer Urteilsdatenbank .

Seit 2007 ist Rechtsanwalt Iven mit seinem Team als Einzelanwalt in den Rechtsgebieten des Internetrechts , Mietrechts , Arbeitsrechts und Verkehrsrechts tätig.

Sie benötigen anwaltliche Beratung? Kontaktieren Sie uns: 0212 6812997 oder info@ra-iven.de. Oder nutzen Sie unseren Online-Service:

Rechtsanwalt Iven    von Rechtsanwalt René Iven
u.a. spezialisiert auf Mobbing & Vertragsrecht, letzte Aktualisierung: 14.08.2016

Kommentare

Noch kein Kommentar veröffentlicht.

Kommentieren Sie diesen Beitrag