Rechtsanwalt René Iven

02129 5678678 info@ra-iven.de 24H-SOFORTHILFE

Rechtsanwalt Iven

LG Frankfurt, Beschl. v. 21.05.2015; Az. 2-06 O 203/15

LG Frankfurt: Eine Widerrufsbelehrung, die mehrere Varianten über den Fristbeginn kombiniert, ist wettbewerbswidrig, wenn der Eindruck erweckt wird, dass gleichzeitig mehr als eine Variante vorliegen kann (LG Frankfurt, Beschl. v. 21.05.2015; Az. 2-06 O 203/15).

Weitere Urteile zum Thema "Wettbewerbsrechtliche Abmahnung" finden Sie in unserer Urteilsdatenbank . Weitere Beispiele für irreführende Werbung finden Sie hier.

Seit 2007 ist Rechtsanwalt Iven mit seinem Team als Einzelanwalt in den Rechtsgebieten des Internetrechts , Mietrechts , Arbeitsrechts und Verkehrsrechts tätig.

Sie benötigen anwaltliche Beratung? Kontaktieren Sie uns: 02129 5678678 oder info@ra-iven.de. Oder nutzen Sie unseren Online-Service:

Rechtsanwalt Iven    von Rechtsanwalt René Iven
u.a. spezialisiert auf Abmahnung & Vertragsrecht, letzte Aktualisierung: 16.04.2019

Kommentare

Noch kein Kommentar veröffentlicht.

Kommentieren Sie diesen Beitrag









  • 11

    Dez
    Internetkauf: Urteilsdatenbank
  • Internetkäufe sind häufig Gegenstand gerichtlicher Streitigkeiten. Nachfolgend einige aktuelle Urteile rund um den Internetkauf. [...] mehr

  • 10

    Dez
    Der Käufer zahlt nicht?
  • Bestellungen über eBay, Webshops & Co. sind einfach und bequem. Ärgerlich wird es, wenn der Käufer den Kaufpreis nicht zahlt. Was Verkäufer [...] mehr

  • 11

    Mai
    Der Verkäufer liefert nicht?
  • Bestellungen über eBay, Webshops & Co. sind einfach und bequem. Ärgerlich wird es, wenn Sie die Ware bereits bezahlt, die Ware aber nicht [...] mehr